Anleitung

Dieses Dokument ist im Browser ausfüllbar. Überschriften, Fließtext und Tabellenköpfe sind nach Drücken der Schaltfläche auch editierbar und anschließend kann eine angepasste Version lokal gespeichert werden (Dokument speichern). Das Dokument wird (bis auf farbige Ränder) sehr ähnlich zur Bildschirmabbildung gedruckt. Sofern kein privater Modus o.ä. genutzt wird, werden ausgefüllte Felder und Änderungen im lokalen Speicher des Browsers auch nach dem Beenden gesichert (Tipp: testen). Die Schaltflächen Daten löschen bzw. Änderungen verwerfen löschen die jeweils gespeicherten Werte. Die Felddaten können auch exportiert und importiert werden. Seiten mit + oben rechts können vervielfältigt werden, Seiten mit x sind entfernbar, sodass sie nicht mitgedruckt werden, die Seitenanzahl passt sich jeweils automatisch an. Ebenso wird diese Anleitungsseite nicht gedruckt. Weil das ganze Dokument nur aus einer HTML-Datei besteht, können Sie es einfach speichern, offline nutzen und weitergeben.

Datenschutz

Das Formular verwendet den localStorage der Web Storage API. Das bedeutet, dass die Felddaten automatisch von Ihrem Browser gespeichert werden und auch nach einem Browserneustart verfügbar sind. Das Formular arbeitet komplett offline, es werden keine Felddaten an Server gesendet. Wenn Sie auf einem fremden PC arbeiten, exportieren und löschen Sie die Dateien am Ende (z.B. nach Druck in Datei).

Weitergabe

Dieses Werk ist lizenziert unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 (bekannt als CC-BY-SA 4.0). Zusätzlich ist es gestattet, unter Nutzung dieses Dokuments eine PDF-Version oder einen Ausdruck des ganzen Dokuments oder eines Teils (insbesondere ohne Anleitungsseite) zu erstellen und ohne Namensnennung zu verbreiten und zu archivieren. Wenn Sie nur die GUI dieses Dokuments übernehmen und z.B. ein Dokument zu einem anderen Zweck erstellen, genügt es die technischen Autor*innen dieses Dokuments aufzulisten.

Die jeweils aktuelle Version finden Sie unter:
https://elternmaterialberlin.github.io/gremiendoks/gev/gev-wahlprotokoll.html
als Teil der Materialsammlung:
https://github.com/ElternmaterialBerlin/gremiendoks.
Dort finden Sie auch weitere Dokumente zur Elternarbeit und können eine verbesserte Version dieses Dokuments einsenden.

Technische Autor*innen (Javascript, CSS-Stile etc.)

Inhaltliche Autor*innen (Texte)

Haftungsausschluss

Die Autor*innen sind in der Mehrheit aktive Eltern ohne juristische Ausbildung. Entsprechend kann für die korrekte Auslegung von Gesetzen (Schulgesetz, DSGVO, etc.) keine Garantie gegeben werden. Falls Sie Fehler oder Unklarheiten feststellen, bitten wir Sie die zuletzt aktiven Autor*innen zu kontaktieren.

Warum HTML?

Zum Zeitpunkt der ersten Erstellung (2020-2022) ist die Druckdarstellung über die drei wichtigsten Desktopbrowser hinweg relativ konsistent. Die gewählte Implementierung erlaubt zudem das Anpassen von Teilen des Dokuments ohne HTML-Kenntnisse. Da die korrekte Verarbeitung von Stilen in Office-Dokumenten über Anwendungen (und Anwender*innen) hinweg immer wieder problematisch ist, wurde bewusst kein OOXML (.docx) oder OpenDocument (.odt) eingesetzt. TeX würde zwar konsistentere Druckdarstellung und bessere Langzeitnutzbarkeit desselben Dokuments erlauben, ist aber für die Elternarbeit zu wenig verbreitet und schließt daher viele Mitarbeitende aus.

Drucktipps

Kopf- und Fußzeilen des Browsers müssen ausgestellt und das Drucken von Hintergrundfarben erlaubt werden. Zudem sollten keine Schriftarten erzwungen werden, da sonst z.B. der Inhalt nicht auf die Seite passt. Falls Sie eine zusätzliche leere Seite in der Druckvorschau bekommen (beobachtet in Safari), stellen Sie die Skalierung auf 99% oder weniger ein. Unter Android kann man direkt aus Firefox seit Version 69 keine PDFs mehr erstellen, mit Chrome wählt man Teilen und dann Drucker (auch für PDF-Export).

Wahlprotokoll der Klassenelternversammlung

(basierend auf dem Schulgesetz des Landes Berlin und der Wahlordnung zum Schulverfassungsgesetz)

1. Feststellung der anwesenden Wahlberechtigten und der Stimmenzahl

Wahlberechtigte mit (siehe Anwesenheitsliste als Anlage).

2. Wahl der Wahlleitung

3. Durchführung der Wahl und Erfassung der Kandidierenden

Kandidierende als Elternsprecherin oder Elternsprecher der Klasse

Name Anzahl der Stimmen

(bei mehr als vier Kandidierenden bitte eigenes Blatt verwenden)

(geheim/offen/Block), falls geheim: ,

Wahlergebnis Klassenelternsprecherinnen / Klassenelternsprecher
Name E-Mail / Telefon

Kandidierende für stellvertretende Elternsprecherinnen oder Elternsprecher der Klasse

stellvertretende Elternsprecherinnen oder Elternsprecher gewählt werden. (maximal 4)

Name Anzahl der Stimmen

(bei mehr als vier Kandidierenden bitte eigenes Blatt verwenden)

(geheim/offen/Block), falls geheim: ,

Wahlergebnis stellvertretende Klassenelternsprecherinnen / Klassenelternsprecher
Name E-Mail / Telefon
Wahlprotokoll Klassen-EV
Seite
Editieren an/aus Dokument speichern Änderungen verwerfen
Daten löschen Daten exportieren Daten importieren

Kandidierende für die Mitglieder der Klassenkonferenz

Die Klassenelternversammlung hat mit einfacher Mehrheit beschlossen, die (stellvertretenden) Klassenelternsprecherinnen und Klassenelternsprecher in Personalunion auch als (stellvertretende) Mitglieder der Klassenkonferenz zu bestimmen:

Name Anzahl der Stimmen

(bei mehr als drei Kandidierenden bitte eigenes Blatt verwenden)

(geheim/offen/Block), falls geheim: ,

Wahlergebnis Mitglieder der Klassenkonferenz
Name E-Mail / Telefon

Kandidierende für stellvertretende Mitglieder der Klassenkonferenz

stellvertretende Elternsprecherinnen oder Elternsprecher gewählt werden. (maximal 4)

Name Anzahl der Stimmen

(bei mehr als drei Kandidierenden bitte eigenes Blatt verwenden)

(geheim/offen/Block), falls geheim: ,

Wahlergebnis stellvertretende Mitglieder der Klassenkonferenz
Name E-Mail / Telefon

4. Einspruchsrecht und Unterschrift(en) der Wahlleitung

Einspruch gegen die Wahlen oder Wahldurchführung sind schriftlich begründet bei der Wahlleitung einzulegen.

Name nicht geleitete Wahlen Unterschrift
Wahlprotokoll Klassen-EV
Seite

Erläuterungen zum Wahlprotokoll der Klassenelternversammlung

1. Feststellung der anwesenden Wahlberechtigten und der Stimmenzahl

Wahlberechtigt/stimmberechtigt sind bei einer Elternversammlung nach § 89 die anwesenden Erziehungsberechtigten. Für jedes Kind können zwei Stimmen abgeben werden, auch wenn nur ein*e Erziehungsberechtigte*r anwesend ist. Eltern können Ihre Stimme auf z.B. Großeltern übertragen, SchulG Berlin § 88 (4): Die Mitwirkungsrechte der Erziehungsberechtigten können an Stelle der oder neben den Sorgeberechtigten diejenigen volljährigen Personen wahrnehmen, denen die Erziehung des Kindes mit Einverständnis der Sorgeberechtigten anvertraut oder mit anvertraut ist; das Einverständnis ist der Schule auf Verlangen schriftlich nachzuweisen. Dies ist aber auf enge Vertraute des Kindes beschränkt (siehe AGH Drucksache 17/12242). Jede Person darf maximal vier Stimmen abgeben (wichtig z.B. bei Geschwistern in einer Klasse).

2. Wahl der Wahlleitung

Für die Durchführung wird eine Wahlleitung gewählt. Eine Person aus der Wahlleitung ist für den Wahlgang, den sie leitet, nicht in Funktionen wählbar. Die Wahlleitung kann jedoch während der Wahlvorgänge wechseln. Die Wahlleitung darf die Wahl nicht beeinflussen. Das Schulgesetz macht keine Angaben zur Besetzung der Wahlleitung. Nach § 20 der Wahlordnung zum aufgehobenen SchulVerfG soll es Erziehungsberechtigte*r oder Klassenlehrer*in sein (oder andere von der/dem Schulleiter*in bestimmte Lehrer*in).

3. Durchführung der Wahl und Erfassung der Kandidierenden

Wahlen sind grundsätzlich geheim und müssen daher per Stimmzettel durchgeführt werden. Dabei wird der Name der kandidierenden Person(en) auf Zettel geschrieben. Auf Antrag und durch einstimmigen Beschluss der anwesenden Wahlberechtigten kann offen gewählt werden. Jede/jeder Wahlberechtigte kann auf dem Stimmzettel so vielen Bewerberinnen und Bewerbern die Stimme geben, wie Personen zu wählen sind. Eine Stimme im Sinne des SchulG entspricht einem Stimmzettel, der wiederum mehrere Personen enthalten darf. Bei einer einstimmigen offenen Wahl im Block erhalten allen Kandidierenden beispielsweise die Gesamtzahl der Stimmen. Bevor Stellvertreter*innen gewählt werden, wird deren Anzahl abgestimmt. Stellvertreter*innen können nur gewählt werden, wenn alle stimmberechtigten Mitglieder gewählt wurden. Bei Stimmengleichheit findet (sofern nötig) eine Stichwahl statt, besteht diese fort, wird gelost.

Wahlprotokoll Klassen-EV - Erläuterungen
Seite